Seit 1994 eröffnen wir den Kindern im Waisenhaus von Torshok neue Perspektiven

Torshok ist eine Stadt zwischen Moskau und St. Petersburg mit ca. 47.000 Einwohnern. Das Kinderheim liegt etwas außerhalb und bietet etwa fünfzig Waisenkindern zwischen 6 und 16 Jahren ein Zuhause. 1994, als der Lions Club Coesfeld auf das Heim aufmerksam wurde, schliefen die Kinder zu fünft in Räumen, in denen sie außer dem Bett keinen eigenen Bereich hatten. Sie wurden im Rahmen der Möglichkeiten zwar liebevoll betreut, die äußeren Umstände und der finanzielle Spielraum aber waren absolut unzureichend.

Es ist seit dem viel passiert und die Ergebnisse der Hilfe können sich sehen lassen – die Schlafräume und sanitären Anlagen wurden modernisiert, die medizinische Versorgung sicher gestellt sowie eine Schneiderei, eine Tischlerei und ein Computerraum mit Internetzugang eingerichtet. Sogar ein Reisebus steht den Sportmannschaften und Tanzgruppen des Heims nun zur Verfügung. 

Seit 2007 werden die Kinder regelmäßig zu Besuchen nach Coesfeld eingeladen, um die Verbindung zum Lions Club zu vertiefen. Für den Club ist das ganz praktische Völkerverständigung – ein kleiner Baustein auf dem Weg in eine friedliche Zukunft.

Impressionen aus Torshok

Fassade
Speisesaal Torshok
Schlafsaal
Gruppenbild
Tanz
Dorothee
Kloster
Twerza
Blaue Kirche

©Lions Club Coesfeld